Rund 50 Kolleginnen, Kollegen und Erzieherinnen nahmen an der  Fortbildung

Olympia in Schule und Kindergarten

teil.

Frau Maisenbacher vom Staatlichen Schulamt Offenburg,  Rektor Becherer als Hausherr der Grundschule Biberach und Martin Ehrlinger von der Bildungsregion Ortenau begrüßten die Anwesenden und gaben das Wort gleich weiter an

Oliver Bensch, den Initiator des Nachmittags, der ein Referat zum Thema Olympia in Schulen und Kinderärten hielt.

Anschließend ging es einer Podiumsdiskussion mit den beiden Paralympicsteilnehmern Holger Kimmig und Christoph Burkard um ihr Erleben, ihre Motivation und ihre Eindrücke Leistungssport zu betreiben.

 

Danach ging es in die einzelnen Workshops:

Im Workshop Sport lernten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht nur neue Möglichkeiten kennen, Schülerinnen und Schüler sich in kleinen Wettkämpfen messen zu lassen, sondern es wurden auch Kooperationsspiele durchgeführt.

Im Workshop Kunst ging es darum, Olympia von der künstlerisch-kreativen Seite kennenzulernen !

Und im Workshop Blindentorball machten die Teilnehmer  Erfahrungen, einen Mannschaftswettkampf blind zu erleben. Die blinde Sportlerin Astrid Weidner zeigte den Teilnehmern, wie das gehen kann !

Bilder von der Eröffnung

und

ein Bericht im Offenburger Tageblatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher seit 20.1.2012